Beraterverzeichnis

Sie sind hier: StartseiteFirmenversicherungBetriebshaftpflichtversicherung

Riester Rente Vergleich!

Was ist in der Betriebshaftpflichtversicherung versichert?

Vergleich anfordern

Mit der Betriebshaftpflichtversicherung werden begründete Ansprüche einer dritten Partei an den Versicherungsnehmer gedeckt. Es werden die Haftpflichtrisiken von Freiberuflern und Handwerkern aber auch von Gewerbetreibenden oder Industriebetrieben verschiedener Größen versichert. Ziel ist es, den Versicherungsnehmer von Ansprüchen Dritter auf Schadensersatz freizustellen.

Der Versicherungsgeber prüft in einem Schadensfall, ob die Ansprüche der gegnerischen Partei berechtigt sind. Falls die Ansprüche nicht berechtigt sind, sorgt der Versicherer für die korrekte Abwehr der Forderungen. Diese Leistungen müssen nicht extra bezahlt werden, sondern sind Teil eines Gesamtpaketes. Inhalt einer Betriebshaftpflichtversicherung ist dabei ausschließlich der Ersatz von Schäden. Schäden, die durch einen nicht erfüllten Vertrag oder falsche Auskünfte entstehen, werden von der Betriebshaftpflichtversicherung nicht abgedeckt.

Ansprüche, die einem Dritten aus der Betriebshaftpflichtversicherung entstehen, werden in der Regel auch nur an diesen direkt gezahlt. Eine direkte Auszahlung an den Versicherungsnehmer wäre nur dann möglich, wenn der entstanden Schaden bereits durch Aufrechnung oder andere Leistungen erloschen ist. So etwas kommt häufig beim Hausbau vor.

Bei einer Betriebshaftpflichtversicherung sind nicht nur die Versicherungsnehmer versichert, sondern auch alle Betriebsangehörigen, die für den Versicherten im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit Handlungen ausführen. Damit wird gewährleistet, dass Mitarbeiter, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit Dritten unbeabsichtigt einen Schaden zufügen nicht mit ihrem Privatvermögen einstehen müssen.

Bei der Betriebshaftpflichtversicherung werden grundsätzlich nur die Risiken versichert, die zu Beginn der Versicherung bekannt sind. Jedes neu hinzugekommene Risiko muss im Vertrag aufgenommen werden. Da die meisten größeren Firmen global tätig sind, sollten im Versicherungsvertrag auch Bedingungen für einen Haftungsfall im Ausland aufgenommen werden. Über die Betriebshaftpflichtversicherung können sehr viele Sachen versichert werden. Es ist deshalb zwingend notwendig vor Versicherungsabschluss mit einem Fachmann genau zu klären, welche Absicherungen in den Vertrag aufgenommen werden sollen.

Benutzeranmeldung

PKV Banner
Newsletter

Easyfinanz24

Bleiben Sie aktuell informiert!