Beraterverzeichnis

Sie sind hier: StartseiteKrankenversicherungPrivate Krankenversicherung

Riester Rente Vergleich!

Private Krankenversicherung wechseln !

Vergleich anfordern

Wer vor kurzer Zeit die eigene Private Krankenversicherung wechseln wollte, hatte mit einigen Problemen zu kämpfen, von denen einige nun durch die Gesundheitsreform 2009 beseitigt wurden. Man muss von nun an nämlich bei einer PKV nicht mehr von Null anfangen, wenn man bereits vorher in diesem Versicherungssystem Kunde war. Im Folgenden wird nun aufgezeigt, was man beachten sollte, wenn man seine Private Krankenversicherung wechseln möchte und was für Mehrkosten dabei auf einen zukommen können.

Die Altersrückstellungen lassen sich mittlerweile übertragen

Möchte man seine Private Krankenversicherung / PKV wechseln, ist es mittlerweile problemlos möglich, seine Altersrückstellungen größtenteils zum neuen Anbieter mitzunehmen. Dies beseitigt ein großes Hemmnis für einen Wechsel, denn wer vor der Reform einen Wechsel vollziehen wollte, musste auf einen Großteil der Altersrückstellungen verzichten und damit beim neuen Anbieter entsprechend höhere Prämien in Kauf nehmen. Dies ist eine der wichtigsten Änderungen, die man beachten sollte, wenn man seine Private Krankenversicherung wechseln möchte.

Eine erneute Gesundheitsprüfung ist nicht selten

Ein weiterer wichtiger Aspekt besteht darin, dass man bei einem Wechsel oftmals eine erneute Gesundheitsprüfung durchlaufen muss, die zu Mehrkosten führen kann. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn zwischenzeitlich neue Erkrankungen eingetreten sind, deren Heilung nicht komplett abgeschlossen ist. Dies zieht oftmals Risikozuschläge nach sich, die einen Wechsel unter dem Strich sogar unattraktiv machen können. Wer vorher einen PKV Vergleich anstellt, kann sich über solche Probleme entsprechend informieren und sie später mit einem Sacharbeiter klären.

Ein höheres Einstiegsalter bringt oft höhere Beiträge mit sich

Auch Einstiegsalter kann wichtig sein, wenn man seine Private Krankenversicherung wechseln möchte. Da man beim neuen Anbieter zwangsläufig ein höheres Einstiegsalter aufweist, als beim alten Anbieter, muss man damit rechnen, dass dadurch ebenfalls Mehrkosten entstehen. Dies muss jedoch nicht immer so gravierend sein, weil es in Bezug auf die Höhe der Prämie zwischen den verschiedenen Versicherern zum Teil große Unterschiede gibt.

Somit muss ein Wechsel immer individuell betrachtet werden. In vielen Fällen bringt dieser auch enorme Vorteile in Preis-/ Leistung für die Versicherten mit sich. Mit einem unabhängigen Vergleich können Sie sich einen Überblick zu der aktuellen Marktsituation verschaffen.

Benutzeranmeldung

PKV Banner
Newsletter

Easyfinanz24

Bleiben Sie aktuell informiert!